HS/3 Version 2017

Innovativ
Effizient
Transparent

Fortschritt - Kontinuität

In der neuen Version 2017 wurden wieder viele sinnvolle Anregungen und Wünsche unserer Kunden umgesetzt. Dafür bedanken wir uns ausdrücklich bei allen Kunden. Freuen Sie sich auf die neue HS/3 Version 2017.

Ihr Thorsten Mesch
Geschäftsführer

Video zur Version 2017

Hier finden Sie einen interessanten Video-Film mit allen neuen Funktionen und Abläufen.

Zum Video

Wichtige gesetzliche Änderungen
für Deutschland

GoBD-Exportschnittstelle (Vorgabe BMF)

Die Zahl der Betriebsprüfungen ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Kassensysteme und Hotelsoftware müssen verschiedene gesetzliche Anforderungen erfüllen.

Dazu gehört auch der GoBD-konforme Export der Kassendaten, d.h. die Bereitstellung eines Daten-Exportes auf Basis der gesetzlichen Vorgabendes Bundesministeriums der Finanzen (BMF).

Nur die GoBD-Export-Schnittstelle garantiert den technisch konformen Export der Daten im Beschreibungsstandard – und damit, dass der Betriebsprüfer die Daten in seine Auswertungssoftware IDEA importieren kann.

Die GoBD-Export-Schnittstelle ist Bestandteil der HS/3 Version 2017.

Wichtige gesetzliche Änderungen
für Österreich

Fiskaltrust-Interface und Digitale Signatur
(Vorgabe BMF ab 01.04.2017)

Über die „HS/3 fiskaltrust-Schnittstelle“ wird die Verbindung mit der „fiskaltrust Sicherheitseinrichtung“ als externem Manipulationsschutzsystem hergestellt.

Die fiskaltrust consulting GmbH, Wien ist autorisierter Partner und stellt eine standardisierte Software-Schnittstelle für die technische Anbindung des elektronischen Aufzeichnungssystems (Kasse/Hotelsoftware) und der fiskaltrust Sicherheitseinrichtung bereit.

Die „fiskaltrust-Schnittstelle“ ist Voraussetzung für die rechtskonforme Einhaltung und Umsetzung der zum 01.04.2017 geforderten gesetzlichen Vorgaben der Registrierkassensicherheitsverordnung (RKSV).

Die „fiskaltrust-Schnittstelle“ ist Bestandteil der HS/3 Version 2017.

Neue Basis-Funktionen

  • Reservierungen aufsplitten (Basisfunktion)
    Bei Gruppenreservierungen ist es jetzt möglich, direkt aus einer bestehenden Reservierung einzelne Reservierungspositionen zu stornieren und Stornogebührenrechnungen zu erstellen. Eine neue Funktion der HS/3 Version 2017 mit großem Zeitersparnispotential.

  • Enthaltene Leistungen prozentual berechnen (Arrangements)
    Der Funktionsumfang des Arrangementmoduls wurde in der neuen Version 2017 weiter ausgebaut. Neben der bisherigen Möglichkeit, Leistungen(z.B. Frühstück) prozentual (frei wählbar) vom Logispreis in Kategorien berechnen zu lassen, ist dies nun auch bei Arrangements möglich. Damit werden die Anwendungsmöglichkeiten der Funktion „Berechnung Prozentualer Leistung” erweitert.

  • Archivierung von Rezeptionsverkäufen
    Mit der Option der Dokumentenarchivierung für Rezeptionsverkäufe erhält der Hotelier eine höhere Transparenz über seine Gäste.

  • Nettobeträge auf Angeboten und Reservierungsbestätigungen
    Auf Angeboten und Reservierungsbestätigungen können jetzt auch Nettobeträge ausgewiesen werden. So kann flexibel auf besondere Kundenwünsche (z.B.Unternehmen) und Ausschreibungen reagiert werden.

  • Anzeige letzter Tagesabschluss
    Komfortinformation mit Anzeige des Zeitpunktes des letzten Tagesabschlusses in der Tagesabschlussmaske.

  • Kassenbuchreport mit Einbeziehung der Tagesabschlussgrenze (nur Premium-Edition)
    Mit der Berücksichtigung der „Tagesabschlussgrenze” im neuen Kassenbuchreport, ist dieser deckungsgleich mit allen HS/3-Tagesabschluss-Reports.

  • Storno auf Kundenguthaben
    Mit der neuen Funktion „Storno auf Kundenguthaben“ ist es möglich, Kundenguthaben zu stornieren um Anzahlungen auszubuchen.

  • Enthaltene Leistungen automatisch anpassen
    Die Funktion „enthaltene Leistungen automatisch anpassen“ ermöglicht es bei Gruppenbuchungen, enthaltene Leistungen in einem Arbeitsschritt auf alleGruppenteilnehmer zu übertragen.

  • Verbesserte „Verbuchung Tip“
    Mit der Möglichkeit, Gastauslage und Tip separat zu buchen, erhöht sich die Transparenz und die Abrechnung wird erleichtert.

  • Buchen von Restaurantumsätzen auf Mitarbeiter
    Die neue Funkton ermöglicht es, Restaurantumsätze automatisch auf einen bestimmten Mitarbeiter zu buchen (z.B. auf einen Systembenutzer „Kasse“). Damit wird die Qualität der Mitarbeiterabschlüsse gesteigert.

  • Zugriff auf Stornoprotokoll
    Mit der neuen Berechtigungsfunktion kann auch Mitarbeitern die Berechtigung zur Einsichtnahme auf das komplette Stornoprotokoll ermöglicht werden.

  • Reservierung kopieren
    Die Möglichkeit der „Kopie von Reservierungen“ ermöglicht es, einmal angelegte Reservierungen (Zeitraum, Preis, Kategorie, Personanzahl, Leistungen)mit identischem Inhalt zu anderen Terminen zu duplizieren.

  • Tagesabschluss - Übersicht der Mitarbeiterabschlüsse
    Mit dem neuen Report im Tagesabschluss mit Übersicht der Kassenabschlüsse aller Mitarbeiter wird die Transparenz deutlich erhöht.

  • myDESK - Notizen
    Veröffentlichte Notizen sind durch den Administrator wieder löschbar. Gutscheine über Paymaster einlösbarNeben der Übertragung von Gutscheinen auf ein Paymasterkonto ist jetzt auch die Einlösung von Gutscheinen möglich.

  • Erweiterung Optionsreservierungen
    Bereitstellung einer neuen Vorlage für Optionsreservierungen. Gutschriften archivierenWahlmöglichkeit zur automatischen Archivierung von Gutschriften beim Gast.

  • GoBD-Export-Schnittstelle
    Bereitstellung eines GoBD-konformen Datenexports auf Basis der gesetzlichen Vorgaben des Bundesministeriums für Finanzen.

  • Hinterlegung Feiertage für 2018
    Mit der „Aktualisierung des Jahreskalenders“ sind alle kirchlichen und gesetzlichen Feiertage für 2018 in HS/3 hinterlegt.

  • Aufsplittung von Reservierungen
    Die neue Funktion „Aufsplittung von Reservierungen“ ermöglicht es ohne großen Zeitaufwand, Reservierungen aufzuteilen. Eine Funktion mit großer Zeitersparnis.

Neue Modul-Funktionen

  • Verbessertes Tagungs-Avis (Function Sheet)
    Mit den Erweiterungen des Tagungs-Avis werden dem Mitarbeiter zusätztliche Informationen zu Ansprechpartner, Veranstalter, Räumlichkeit, Veranstaltungsablauf, Ausstattung, benötigte Zimmerkontingente, Reservierungs- und Stornooptionen, sowie Zahlungs- und Rechnungsoptionen bereitgestellt. 1

  • Sortierfunktion Tagungsteilnehmer
    Mit der neuen Sortierfunktion ist es möglich, die Tagungsteilnehmer auch nach Nachnamen zu sortieren.1

  • Stapeldruck Tagungs-Avis über einen Zeitraum
    Mit der Stapeldruckfunktion beim Tagungs-Avis können die Tagungsinformationen jetzt auch zeitraumbezogen ausgedruckt werden. Das spart jede Menge Zeit. Insbesondere für Hotels mit mehreren Tagungsräumen. 1

  • Textfelder im Tagungs-Avis
    Mit der Vergößerung der Textfelder beim Tagungs-Avis, verbessert sich die Übersichtlichkeit. 1

  • Teilnahmebestätigung für Tagungsgäste
    Mit der neuen Vorlage „Teilnahmebestätigung“ kann allen Tagungsteilnehmern ein Teilnahmezertifikat ausgestellt werden. Damit verbessert sich dieAußendarstellung und die Kundenbeziehung zu Seminarveranstaltern und Teilnehmern. 1

  • Übersicht der verfügbaren Zimmer/Räume im Belegungs/Tagungsplan
    Schnellübersicht über die freien/gebuchten Zimmer/Tagungsräume im Belegungs-/Tagungsplan. 1

  • Anmeldebestätigung für Tagungsgäste
    Neue Vorlage „Anmeldebestätigung für Tagungsgäste“ 1

  • Zahlungsliste im Mitarbeiterabschluss
    Beim Mitarbeiterschluss kann jetzt auch die Zahlungsliste automatisch mitgedruckt werden. 2

  • Neuer Filter Tagungsgäste
    Erstellung und Versand eines Newsletters für potentielle Tagungsgäste. 3

  • Prozentual enthaltene Leistung für Arrangements
    Neben der Möglichkeit, Leistungen (wie z.B. Frühstück) prozentual (frei wählbar) vom Logispreis in Kategorien berechnen zu lassen, ist dies nun auch bei Arrangements möglich. 4

  • Archivierung von Kontobewegungen im Banking-Modul
    Mit der Archivierungsfunktion im Banking-Modul können alle für den Rechnungsabgleich irrelevanten Buchungen gefiltert und archiviert werden. Somit wird die Transparenz erhöht und die erforderliche Zeit für den Rechnungsabgleich gesenkt. 5

  • Zusatzinformation bei IRS-Systemen
    Komfortinformation mit Anzeige des Zeitpunktes des letzten Datenabgleichs. 6

 

Nur in Verbindung mit dem Modul: 1) Tagungen & Bankett, 2) Finanzen, 3) Marketing, 4) Arrangements, 5) Banking-Modul, 6) Nur bei Einsatz der IRS Schnittstelle.